Altenpflegeheim „Charlotte Winkler” in Naunhof

Das Altenpflegeheim „Charlotte Winkler” gibt alten, pflegebedürftigen Menschen ein Zuhause. Wir sind ein christlich orientiertes Haus, in dem Vertrauen, Achtung und Respekt Grundlage unserer Philosophie sind. Unser fachlich qualifiziertes Personal (Krankenschwestern, Altenpfleger und Alltagsbegleiter) ist Tag und Nacht für Sie da.

Die Ergebnisse der Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienst der Krankenversicherung finden Sie hier…

Unser Haus ist nach der Krankenschwester Charlotte Winkler benannt, die sich hier 1949 bei ihren Patienten mit Gehirnhautentzündung ansteckte. Sie pflegte 2 ebenfalls erkrankte Schwestern bis zu deren Tod und verstarb danach selbst.

Team Altenpflegeheim Naunhof

Das Besondere

  • umgeben von einer großen, parkähnlichen Grünanlage
  • Zusammenarbeit mit Diakonie-Kita in unmittelbarer Nachbarschaft
  • seit über 100 Jahren eng mit der Geschichte Naunhofs verbunden: Nutzung als Sanatorium, Erholungsheim und Lazarett – 1994 nach Umbau Einweihung als Altenpflegeheim der Diakonie

Lage und Gelände

  • sehr ruhige Lage mitten im Grünen, in einem Wohngebiet unweit des Zentrums der Stadt Naunhof
  • Anbindung an die Autobahnen A 14 und A 38, 10 Gehminuten vom Bahnhof entfernt
  • Einkaufsmöglichkeiten, Ämter und Banken in der Nähe

Unser Haus

  • 43 Einzel- und 14 Doppelzimmer
  • Festsaal und Andachtsraum
  • Haustiere auf allen Wohnbereichen
  • alle vier Etagen für Rollstuhlfahrer geeignet
  • Physiotherapie im Haus, Friseur und Fußpflege wöchentlich

Pflege und Versorgung

  • freie Arztwahl
  • Hilfe bei der Vermittlung ärztlicher Leistungen
  • hauseigene Küche für abwechslungsreiche und frische Kost
  • täglich 2 Mittagsmenüs zur Auswahl
  • ganztägiges Getränkeangebot

Ausstattung

  • alle Zimmer mit Grundmöblierung, TV- und Telefonanschluss, Nasszelle (Dusche und WC) und Schwesternrufanlage
  • eigene Möbel und Haustiere möglich
  • Sitzecken und gemütliche Gemeinschaftsräume

Beschäftigungsangebote

  • jahreszeitliche Feste und Feiern (Fasching, Sommerfest, Open-Air-Gottesdienst mit Kita und Kirchgemeinde, Weinfest, Konzerte u.a.)
  • tägliche Angebote: Zeitungsschau, Sitztanz, Spaziergänge, Singstunde, Schlemmernachmittage u.a.
  • 2x monatlich Gottesdienst, 3x wöchentlich Andachten
  • individuelle Betreuung durch geschulte Alltagsbegleiter

Informationen zur stationären Pflege

Die Pflegeversicherung zahlt für Grundpflege, soziale Betreuung und medizinische Behandlungspflege nach dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff gestaffelt bei Pflegegrad II 770;- €, bei Grad III 1.262;- €, bei Grad IV 1.775;- € und bei Grad V 2.005;- €. Bei Pflegegrad I zahlt Ihre Pflegekasse lediglich 125;- € zu.