Kindergarten „Apfelbäumchen“ Rötha

Herzlich willkommen im „Apfelbäumchen“ Rötha! Unser Kindergarten wurde im April 2021 eröffnet und seitdem füllen die Kinder den Neubau mit Leben. Wir wollen ihnen hier eine glückliche und geborgene Atmosphäre bieten, damit sie zu lebensbejahenden Persönlichkeiten heranwachsen können. Wir glauben, dass jeder Mensch von Gott wunderbar gemacht wurde und freuen uns auf schöne gemeinsame Erlebnisse!

Band durchschneiden bei der Eröffnung des neuen Diakonie-Kindergartens Rötha

Wichtige Informationen

  • 69 Plätze, davon 24 für Kinder im Alter von 1 bis 3 Jahren und 3 Integrationsplätze
  • Öffnungszeiten: 6:30 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Schließzeiten: Freitag nach Christi Himmelfahrt, Weihnachten bis Neujahr und ab 2021 zwei Wochen im Sommer, zwei pädagogische Tage im Jahr
  • Unsere Konzeption können Sie demnächst hier herunterladen

Lage und Gelände

  • ruhige und doch zentrale Lage auf einem Campus zwischen Grundschule, Hort, städtischer Kita, Reitplatz und Heimatmuseum, unweit von Marienkirche und Schlosspark
  • großes Außengelände mit vielfältigen Möglichkeiten zum Spielen, Toben und Erforschen: zwei Sandkästen, Matschstrecke, Schaukel, Kletterkirche, Kletterberg mit Rutsche, Höhle u. a.
  • Rückzugsort für die Kleinsten durch einen abtrennbaren Bereich für Krippenkinder

Gebäude

  • an den Bedürfnissen der Kinder ausgerichteter Neubau (Eröffnung am 01.04.2021)
  • ebenerdiges, barrierefreies Gebäude, Außengelände von allen Gruppenbereichen aus direkt erreichbar
  • Eingangsbereich mit Foyer und Garderoben, Krippen- und Kindergartenbereich
  • diverse Funktionsräume (z. B. Bau-, Kreativ- und Rollenspielraum)

2 Erzieher schauen aus Spielhaus

Das ist uns wichtig

  • christliche Werte, die in Alltagserlebnissen und -erfahrungen verinnerlicht werden
  • Entdeckung der Welt mit allen Sinnen
  • Förderung der Selbstständigkeit der Kinder in allen Lebensbereichen
  • Kinder erfahren ihre Selbstwirksamkeit und werden im Alltag beteiligt
  • monatliche Andacht mit der Pfarrerin in Planung
  • gemeinsames Singen und Musizieren im Morgenkreis, Etablierung von festen Ritualen, um den Kindern im Alltag Halt zu geben
  • Feiern von kirchlichen und anderen Festen

Sie können den Aufnahmeantrag für unseren Kindergarten hier hierunterladen. Bitte reichen Sie ihn ausgefüllt und unterschrieben bei uns ein (persönlich, auf dem Postweg oder via E-Mail). Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!