Trauercafé

Ein offenes Angebot für alle, die nahe Angehörige oder Freunde verloren haben

Trauer kann man nicht überwinden wie einen Feind.
Trauer kann man nur verwandeln: den Schmerz in Hoffnung, die Hoffnung in tieferes Leben.

Sascha Wagner*

Trauernde finden in der Umwelt wenig Verständnis, vor allem, wenn der schmerzliche Verlust schon einige Zeit zurückliegt. Wer keine einfühlsamen Verwandten oder Freunde hat oder darüber hinaus verständnisvolle Hilfe sucht, kann sich an professionelle Begleiter wenden. Wir laden Sie ein.

*Aus Mechtild Voss-Eiser (Hrsg.): Noch einmal sprechen von der Wärme des Lebens, Freiburg: Herder, 1997

Wolken am Himmel

Im Trauercafé können Sie

  • so sein, wie Sie sich fühlen
  • in zwangloser, freundlicher Umgebung mit ähnlich Betroffenen ins Gespräch kommen
  • in einem geschützten, neutralen Raum Erinnerungen beleben
  • Ihren persönlichen Weg durch die schwere Zeit finden
  • unaufdringliche und diskrete Begleitung erfahren
  • vielleicht Ihre Kreativität wiederentdecken

Das ”Trauercafé Grimma” ist als Selbsthilfegruppe Mitglied im Bundesverband Verwaiste Eltern und trauernde Geschwister in Deutschland e. V. (VEID).

Treffen jeweils am 1. Montag des Monats, vorherige Anmeldung für neue Besucher unter Tel. 0177 6493171 erwünscht. Auch Einzelgespräche sind möglich.