Möchten Sie Testengel sein? Diakonie sucht Helfer für Corona-Tests in Pflegeheimen

10.11.2021

Bewohnerinnen und Bewohner von Altenpflegeheimen sind derzeit wieder besonders vom Coronavirus bedroht. Um Infektionen mit all ihren für diese Altersgruppe gefährlichen Folgen vorzubeugen, sollen hier die Tests hochgefahren werden. Die Diakonie Leipziger Land sucht dafür Unterstützung in ihren sieben Pflegeheimen in Grimma, Borna, Naunhof, Colditz, Regis-Breitingen und Groitzsch.

Holzengel auf Mundschutzmaske

„Unser Team tut alles, was möglich ist, und leistet Übermenschliches, aber die Personalsituation ist nach fast zweijähriger Pandemie angespannt“, erläutert Fachbereichsleiterin Kathrin Beyer. „Wir suchen deshalb Testengel, die vorübergehend bei den Tests helfen.“ Voraussetzung für den Einsatz ist ein medizinischer Beruf, zum Beispiel als Alten- oder Krankenpfleger, Hebamme, Arzthelferin oder Medizinstudent. „Wer bereits im Ruhestand ist und helfen möchte, ist ebenfalls willkommen“, so Kathrin Beyer weiter.

Die Testengel bekommen eine Einweisung und eine komplette Schutzausrüstung. Der Einsatz erfolgt nach Absprache und ist auf Geringfügigkeitsbasis, stundenweise oder ehrenamtlich möglich. „Testengel können dabei helfen, die zu schützen, die durch das Virus am meisten gefährdet sind“, sagt die Fachbereichsleiterin. Außerdem ermöglichten sie die so wichtigen Besuche.

Bewerbungen mit einem kurzen Lebenslauf, Berufs- oder Studienzulassung bitte an , Tel. 03437 925078.