„Come in and cook“ in der neuen Küche: Kinder- und Jugendhaus gewinnt 5000 Euro beim Sächsischen Mitmachfonds

07.10.2020

Freude im „Come In“ Grimma: Das Kinder- und Jugendhaus der Diakonie Leipziger Land kann demnächst seine Küche auf Vordermann bringen. Möglich wird dies durch ein Preisgeld in Höhe von 5000 Euro, das jetzt durch den Sächsischen Ministerpräsidenten Michael Kretschmer überreicht wurde. Gewonnen hat das „Come In“ die schöne Summe beim Sächsischen Mitmachfonds.

"Come In"-Leiter und sächsischer Ministerpräsident bei der Preisverleihung des Mitmachfonds

Hausleiter Stefan Kosiek hatte hier zwei Projekte eingereicht: die Sanierung des Dachs und die Erneuerung der Küche. Letzteres hat unter dem Motto „Come in and cook“ nun den Zuschlag bekommen. „Wir können das Geld gut gebrauchen“, sagt er. Stefan Kosiek will damit unter anderem das defekte Cerankochfeld ersetzen, einen neuen Backofen, größere Schränke plus Geschirr und einen weiteren Kühlschrank anschaffen sowie einen ordentlichen Platz zum Händewaschen gleich am Eingang einbauen lassen.

Gemeinsames Kochen spielt im „Come In“ eine große Rolle. „Das bringt Spaß und ist ein schönes, verbindendes Erlebnis“, so der Hausleiter. Zusammen am Tisch sitzen und essen – das würden bei weitem nicht alle Kinder von zu Hause kennen, sagt Stefan Kosiek. Er freut sich schon auf die Adventszeit, wenn der Duft von frisch gebackenen Plätzchen das Haus erfüllen wird.